In Kürze

  • Ausgangslage: vorgeschnittene Streifenstapel
  • Endprodukt: gestanzte Stapel
  • Möglichkeit zur In-Line-Aufstellung mit vorgelagertem Prozess
  • Ausbaubar zur ATLAS-1110

Einsatzgebiete

  • Form-Etiketten (Bier, Wein, Food, Tags etc.)
  • Post-it-Notes
  • Gestanzte Büchlein
  • Plastikkarten
  • Kartonkarten
  • Andere Produkte
  • Mittlerer bis grosser Auflagenbereich

Fact Sheet

ATLAS-1120

Die ATLAS-1120 verbindet automatisches Streifenschneiden mit dem Durchstoss-Stanzprozess und ist daher eine wichtige Produktionslinie für die Weiterverarbeitung von in Stapel gestanzten Etiketten sowie für „Scratch und Loyality“-Karten.

Unabhängig davon, ob die Maschine in- oder off-line mit dem vorgelagerten Prozess aufgestellt wird und ob die vorgeschnittenen Streifenstapel manuell oder automatisch zugeführt werden, bietet die ATLAS-1120 die erforderliche Flexibilität für die Weiterverarbeitung von Etiketten, Karten und anderen Produkten.

Kompakt in den Abmessungen, leicht zugänglich, sehr effizient und sicher in der Anwendung – aus diesen Gründen ist die ATLAS-1120 sehr geschätzt, wann immer höchste Genauigkeit und grosse Leistung gefragt sind.

Die ATLAS-1120 kann mit einer automatischen Bandiereinheit ergänzt werden. So kann man von allen Vorteilen einer vollautomatischen ATLAS-1110 profitieren.